Die 7 Arten von Online-Verkaufstrichtern, die 2019 wirklich gut funktionieren

Veröffentlicht: 2019-05-03
Online-Verkaufstrichter

Dies ist Teil 2 von 3 der Sales Funnels-Serie.
1. Was ist ein Sales Funnel und wie funktioniert er?
2. Die 7 Arten von Online-Verkaufstrichtern, die 2019 wirklich gut funktionieren
3. So erstellen Sie einen automatisierten Webinar-Verkaufstrichter für Ihr Online-Geschäft

Im vorherigen Beitrag habe ich darüber gesprochen, was ein Sales Funnel ist und wie er funktioniert.

Sie sind wahrscheinlich wirklich begeistert von der Idee von Sales Funnels und möchten so schnell wie möglich einen profitablen Funnel für Ihr Unternehmen aufbauen, oder?

Nun, die Wahrheit ist, dass es viele verschiedene Arten von Verkaufstrichtern gibt, die Sie in Ihrem Online-Geschäft einsetzen können.

In diesem Artikel gehe ich die 7 Arten von Online-Verkaufstrichtern durch, die meiner Meinung nach derzeit wirklich gut funktionieren!

Lernen Sie die 7 Arten von Online-Verkaufstrichtern kennen, die Sie kennen müssen! Implementieren Sie diese hochprofitablen Verkaufstrichter noch heute in Ihr Online-Blog + -Geschäft! Dies sind die besten Verkaufstrichter für digitales Marketing, die jeder Blogger und Unternehmer lernen muss, wie man sie baut. Beispiele enthalten!
Pin mich bitte?

Die 7 Arten von Online-Verkaufstrichtern, die Sie kennen müssen

1. Selbstverflüssigender Trichter (SLO)

Der selbstliquidierende Trichter ist ein Trichter, den Sie nicht erstellen, um Gewinn zu erzielen, sondern um Leads zu gewinnen.

Sie zielen also nicht darauf ab, mit Ihren SLO-Trichtern Gewinn zu machen, sondern einfach Ihre Anzeigenkosten zu liquidieren .

Nun, das mag einigen von Ihnen dumm erscheinen – warum sollten Sie sich die Mühe machen, einen Trichter zu erstellen, der nur ausgeglichen ist? Wird dies sogar Ihrem Geschäft zugute kommen?

Ich empfehle dringend, mindestens einen Front-End-SLO-Trichter zu erstellen.

Dies liegt daran, dass, wenn Sie Leads im Wesentlichen KOSTENLOS erwerben können, jeder Gewinn, den Sie in Zukunft aus diesen Leads erzielen, reiner Gewinn ist.

Sie machen vielleicht nicht sofort Gewinn, aber Sie können eine Menge Leads gewinnen – und aus dieser Menge potenzieller Kunden werden einige von ihnen irgendwann etwas anderes von Ihnen kaufen.

Ein SLO-Trichter sieht normalerweise so aus:

Landingpage > Tripwire (etwas sehr günstig verkaufen) > Upsell #1 > Upsell #2

Mit Clickfunnels ist das Erstellen von Tripwire-Verkaufsseiten sowie Upsell-Seiten äußerst einfach.

Indem Sie etwas wirklich Billiges verkaufen, nachdem sich die Leute angemeldet haben, können Sie einen kleinen Teil des kalten Traffics konvertieren. Dies bringt Ihnen keinen Gewinn, aber Sie können Ihre Werbekosten liquidieren, sodass Sie Ihre E-Mail-Liste kostenlos erstellen können.

Melden Sie sich über meinen Empfehlungslink für Clickfunnels an und erhalten Sie 3 meiner leistungsstarken Funnel-Vorlagen, die Sie mit 1 Klick als kostenlosen Bonus herunterladen können >>

2. Automatisierter Webinar-Trichter

Ein automatisierter Webinar-Trichter wird normalerweise für Produkte und Dienstleistungen verwendet, die zwischen 297 und 1997 US-Dollar liegen.

Ein Webinar ist großartig, weil es so aufgebaut ist, dass Sie mehr als eine Stunde mit einem potenziellen Kunden auf einem Sitzplatz verbringen können.

Am Ende des Webinars wird er/sie Ihnen wahrscheinlich vertrauen und sich ausreichend mit Ihnen vertraut gemacht haben.

Ich empfehle jedoch dringend, dass Sie zumindest ein bewährtes Angebot haben, bevor Sie versuchen, einen automatisierten Verkaufstrichter aufzubauen.

Beginnen Sie zuerst mit Live-Webinaren, beweisen Sie sich selbst, dass Sie Ihr Produkt/Ihre Dienstleistung LIVE verkaufen können, bevor Sie versuchen, den gesamten Prozess zu automatisieren.

3. Lead-Magnet + E-Mail-Trichter

Dies ist die häufigste Art von Verkaufstrichter, die Sie sehen werden. Alles, was Sie brauchen, ist ein E-Mail-Dienstleister – ich empfehle Convertkit.

Es funktioniert wirklich gut für Produkte / Dienstleistungen, die zwischen 17 und 197 US-Dollar kosten. Dies liegt daran, dass es schwierig ist, etwas Hochpreisiges nur per E-Mail zu verkaufen.

So funktioniert es normalerweise:

Lead-Magnet-Landingpage > E-Mail-Pflegesequenz > Produkt kaufen > Upsell

Sie pflegen Ihr Publikum über eine automatisierte E-Mail-Sequenz, bevor Sie ihm nach einigen Tagen ein Low-Ticket-Produkt anbieten.

4. High-End-Kunden-Verkaufstrichter

Für Ihre Premium-Programme (zB Coaching-Pakete, für Sie erledigte Dienstleistungen) müssen Sie Ihren potenziellen Kunden anrufen.

Dies liegt daran, dass die Leute im Allgemeinen mit einer echten Person sprechen müssen, bevor sie sich damit zufrieden geben, Tausende von Dollar online auszugeben.

Ein High-End-Kunden-Verkaufstrichter hilft Ihnen dabei, Ihre Leads zuerst zu qualifizieren, sodass Sie nur mit Personen sprechen, die es ernst meinen, sich für Ihre Premium-Programme anzumelden.

So funktioniert es normalerweise:

Seite "Services" > Seite mit einem Fragebogen zur Vorqualifizierung (damit Sie nur mit Personen sprechen können, die Ihre idealen Kunden sind) > Einen kostenlosen Anruf tätigen > Den Kunden unterschreiben

Natürlich gibt es High-Ticket-Funnel, die komplizierter sind – aber das deckt das Wesentliche ab. Sie qualifizieren zuerst Ihre Leads, sprechen persönlich mit denjenigen, die gut zu Ihrem Programm passen, und schließen sie in einem kostenlosen 1:1-Anruf ab.

5. Kostenloser + Versand-Verkaufstrichter

Dies ist in der Regel bei kostengünstigen physischen Produkten wie einem Buch der Fall.

Sie bieten Ihrem Kunden an, Ihr physisches Buch kostenlos zu versenden, alles, was er tun muss, ist Druck + Versand zu bezahlen. Indem Sie jemanden dazu bringen, seine Kreditkarte herauszunehmen, um Ihr kostenloses Buch zu bezahlen, haben Sie jetzt eine Liste von heißen Käufern, die bereit sind zu KAUFEN, nicht nur Freebie-Sucher.

Nachdem sie Ihr kostenloses Buch erhalten haben, werden sie es lesen und in Ihre Marke und Kultur eingewiesen werden.

Sie können diese Leads dann weiterverkaufen und ihnen teurere Produkte auf der ganzen Linie verkaufen. Dies kann ein physisches oder digitales Produkt sein!

6. Der Challenge Sales Funnel

Ein Challenge-Verkaufstrichter ist einem automatisierten Webinar-Trichter sehr ähnlich, außer dass Sie anstelle eines automatisierten Webinars stattdessen eine 5- bis 7-tägige Challenge durchführen.

Die meisten Herausforderungen sind live und funktionieren wirklich gut, denn es gibt viel Wert und Aufregung, wenn eine Gruppe von Menschen mit einem gemeinsamen Ziel zusammenkommt und versucht, die gleichen Aufgaben gemeinsam zu erledigen.

7. Der Affiliate-Verkaufstrichter

Der Affiliate Sales Funnel ist ideal für Online-Unternehmer, die kein eigenes Produkt haben.

Unternehmer verwenden diesen Trichter normalerweise in Verbindung mit ihren Affiliate-Marketing-Bemühungen oder wenn sie ein MLM-Produkt bewerben, das sie nicht besitzen.

Es gibt viele Variationen, wie ein Affiliate-Verkaufstrichter aussehen könnte, aber hier ist ein Beispiel dafür, wie es funktionieren könnte:

Relevantes Werbegeschenk > Danke-Seite mit einem Video, in dem dieses großartige Tool/Kurs erklärt wird, den Sie gefunden haben und warum sie es mit einem Button unten mit Ihrem Affiliate-Link ausprobieren sollten, um das Tool zu testen > E-Mail-Pflegesequenz bilden + Mehrwert + weich Verkauf des Affiliate-Produkts

Auf diese Weise können Sie die E-Mail-Adresse einer Person erfassen, sie über das Partnerprodukt aufklären und sie per E-Mail kontaktieren, um sie weiter davon zu überzeugen, warum das von Ihnen beworbene Produkt so großartig ist.

Kombinieren mehrerer Arten von Verkaufstrichtern

Es ist wichtig zu beachten, dass Sie mehrere Arten von Verkaufstrichtern miteinander kombinieren können.

Sie können beispielsweise einen automatisierten Webinar-Trichter ZUSAMMEN mit einem E-Mail-Pflege-Trichter haben, in dem Leads weiter gepflegt werden, nachdem sie Ihr Webinar gesehen haben.

Ein Challenge-Trichter kann verwendet werden, um ein Affiliate-Produkt zu bewerben.

Ein Lead-Magnet + E-Mail-Pflegetrichter wird oft als selbstliquidierender Trichter verwendet.

Sobald ein Lead einen Trichter ohne Kauf abgeschlossen hat, können Sie sofort versuchen, ihn in einen anderen Trichter in Ihrem Unternehmen zu verschieben, in der Hoffnung, dass er für diesen Trichter konvertiert.

Wenn sich also beispielsweise jemand für mein automatisiertes Webinar anmeldet, aber nicht gekauft hat, kann ich ihm E-Mails senden, um sich für einen anderen Trichter von mir anzumelden.

Zusammenfassung

Hier sind noch einmal die 7 Arten von Verkaufstrichtern, die ich Ihnen dringend empfehle, in Ihrem Geschäft auszuprobieren!

  • Selbstverflüssigender Trichter (SLO)
  • Automatisierter Webinar-Trichter
  • Lead-Magnet + E-Mail-Trichter
  • High-End-Kunden-Verkaufstrichter
  • Kostenloser + Versand Verkaufstrichter
  • Der Challenge Sales Funnel
  • Der Affiliate-Verkaufstrichter

Ich hoffe, dass Sie von diesem Artikel profitiert haben. Bitte teilen Sie es, wenn Sie haben! Ich würde das wirklich zu schätzen wissen. 🙂

Welchen Trichtertyp möchten Sie als nächstes in Ihrem Unternehmen implementieren? Lass es mich unten wissen!

Fahren Sie mit Teil 3 der Serie fort, So erstellen Sie einen automatisierten Webinar-Verkaufstrichter für Ihr Online-Geschäft

Dies ist Teil 2 von 3 der Sales Funnels-Serie.
1. Was ist ein Sales Funnel und wie funktioniert er?
2. Die 7 Arten von Online-Verkaufstrichtern, die 2019 wirklich gut funktionieren
3. So erstellen Sie einen automatisierten Webinar-Verkaufstrichter für Ihr Online-Geschäft

Melden Sie sich über meinen Empfehlungslink für Clickfunnels an und erhalten Sie 3 meiner leistungsstarken Funnel-Vorlagen, die Sie mit 1 Klick als kostenlosen Bonus herunterladen können >>